Meditationen


Für uns hier ist der druidische Weg eine spirituelle Praxis, die wir in unser Leben integrieren. Viele Druiden nutzen die Meditation, um mit der Anderswelt Kontakt aufzunehmen. Dafür bedienen sie sich Techniken und Formen der Meditation, die auch im Schamanismus bekannt sind. 

Desweiteren nutzen Druiden Meditation auch, um ihre Achtsamkeit und Präsenz im Moment zu fördern. Dafür werden verschiedene Methoden genutzt wie Entspannungstechniken oder die Fokussierung auf den eigenen Körper. 

 

Es gibt viele gute Einführungen in die Meditation. Wenn Meditationen neu für dich sind, empfehlen wir dir, entweder einen Kurs in deiner Nähe zu besuchen oder ein Einführungsbuch zu lesen und mit regelmäßigen Atemübungen anzufangen. Es gibt auch viele gute Apps, die dich sanft an das Thema heranführen.

 

Wir wollen hier die Möglichkeit geben, geführte Meditationen zu Themen im Druidentum anzubieten, damit du deine spirituelle Praxis erweitern kannst, so wie es sich für dich gut anfühlt. 

Baummeditation 

 

Anna Oakflower hat die Baummeditation neu eingesprochen und ihr könnt sie euch auf Soundcloud anhören. Den Link zu der Baummeditation erhaltet ihr kostenlos über den Newsletter der OBOD Gemeinschaft, der alle 2 Wochen freitags verschickt wird. 

 

Hier meldest du dich für den Newsletter von druidry.info an: 

www.druidry.info, am Ende der Seite.

 

 

Da die Baummeditation gut angekommen ist, wollen wir ab September regelmäßig 1x im Monat einen Meditationsworkshop anbieten. Wenn du dich also in der druidischen Gemeinschaft heimisch fühlst und Meditationen anbietest, melde dich bitte bei uns unter dorflinde@weltderlinden.de . Wir freuen uns auf deine Meditation!