Druiden unterm Lindenbaum


Drei Kerzen erhellen jede Dunkelheit:

Wahrheit, Natur und Wissen

 

„Druiden unterm Lindenbaum“ hat es sich zum Ziel gesetzt, aus der momentanen Not eine Tugend zu machen und die derzeitige Dunkelheit mit Wissen zu erhellen. Auch wenn wir uns gerade nicht körperlich begegnen können, so können wir doch die Vorteile der digitalen Welt nutzen und uns virtuell austauschen.

 

Schon seit jeher galt die Linde als heiliger Baum, als Versammlungsort der Dorfgemeinschaft, unter deren Schatten Feste gefeiert und Neuigkeiten ausgetauscht wurden. 

„Druiden unterm Lindenbaum“ möchte eine virtuelle Dorflinde erschaffen, unter der sich naturspirituelle Menschen treffen, verbinden, gemeinsam lernen, ihre Erfahrungen teilen und einander unterstützen können. Die derzeitige Krise ist nur der Anfang – wir wünschen uns, dass der Platz unter der Dorflinde auch nach der Krise noch ein Ort des Austauschs und Wachsens sein und dazu beitragen wird, unsere Gemeinschaft zu fördern.

Workshops

Die Idee hinter "unterm Lindenbaum" ist im Frühjahr 2020 inmitten des ersten Lockdowns in Deutschland erwachsen. Wir fingen an, etwa zweistündige Online-Workshops über Zoom von Druid*innen für Druid*innen, von Heid*innen für Heid*innen, zu den verschiedensten Themen anzubieten, über die die Gemeinschaft entscheidet. Es gibt sowohl die Möglichkeit, sich Themen zu wünschen als auch, Workshops anzubieten (siehe unten).  In der Vergangenheit hab es Workshops im Bereich Pflanzenkunde, verschiedene Formen der Divination, den Elementen, Götterglaube, Pagan Parenting, es gab jedoch auch Meditationen, einen Chants-Workshop und sogar ein Online-Eisteddfod.

 

Das Interesse der Gemeinschaft war so groß, sodass wir im Jahr 2020 ein buntes Programm anbieten konnten, und die Rückmeldungen durchweg positiv, weshalb wir unser Programm im Jahre 2021 noch erweitern möchten. Wir werden in Zukunft spezielle Workshops für OBOD-Barden und -Ovaten anbieten, die Themen aus den Gwersi behandeln. Diese Workshops sind nur für OBOD-Mitglieder der jeweiligen Grade, die den jeweiligen Gwers bereits erhalten/bearbeitet haben. Darüber hinaus möchten wir, aufbauend auf den Götterglaube-Workshop im Herbst 2020, dieses Jahr verschiedene keltische Gottheiten näher betrachten. Diese drei Workshops werden immer im Wechsel stattfinden. Zusätzlich gibt es jeden Monat eine Meditation sowie einen Workshop, zu denen jede*r Interessierte - egal, ob OBOD-Mitglied oder nicht - herzlich eingeladen ist!

 

Damit diese Vision jedoch weiterleben kann, brauchen wir DICH: Welche Workshops würdest DU dir wünschen? Welche Workshops würdest DU gerne anbieten?

 

Für Teilnehmer*innen

Fast wichtiger als Druid*innen (oder andere), die Workshops anbieten, sind Druid*innen, Heid*innen und andere die an solchen teilnehmen. Lass uns wissen, was dich bewegt, welche Themen dich interessieren würden: Hier kannst du dir Workshop-Themen wünschen. Wir versuchen dann, jemanden in der Gemeinschaft zu finden, der*die einen Workshop zu diesem Thema anbieten kann und möchte.

 

Jede*r soll die Möglichkeit haben, an den Workshops teilzunehmen. Da es ein Angebot von der Gemeinschaft für die Gemeinschaft ist und jeder von uns andere Voraussetzungen hat, werden wir keinen konkreten Teilnehmerbeitrag festsetzen. Vielmehr möchten wir die Workshop-Beiträge auf freiwilliger Basis belassen: jede*r gibt das, was er*sie kann. Im Shop kannst du einen Betrag auswählen, den du ausgeben möchtest. Wenn es dir einmal nicht möglich sein sollte, einen finanziellen Beitrag zu leisten, kannst du jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.


Workshop-Termine

Aktuell geplanten Workshops im Überblick

 

 

September

14.09.2021 Workshop "Epona" mit Petra

22.09.2021 Workshop "Feuer" mit André

Oktober

13.10.2021 Barden-Workshop "Krafttiere" mit Tahira
22.10.2021 Workshop "Kultorte in Europa" mit Saga

 

November

xx.11.2021 Ovaten-Workshop "Ahnen" mit Anna
xx.09.2021 Workshop "Extra-Bäume im Ogham" mit Bernhard


Außerdem wurden gewünscht

  • Edelsteinkunde in Heilung und Magie
  • Anregungen zu den Jahreskreisfesten
  • Herstellung von Runenstäben
  • Bäume und ihre Ursprungsnamen
  • Keltisches Yoga
  • Geschichte des OBOD
  • OBOD und Wicca
  • OBOD und Schamanismus
  • Chants/Musik/Tanz
  • Pendeln
  • Das eigene Krafttier
  • Fragen zum OBOD und zum Kurs
  • Saisonale Rezepte mit Pflanzen für Heilung, Tees, Räuchern...

Kannst DU dir vorstellen, einen Workshop zu einem der Themen anzubieten?


Für Workshopleiter*innen und solche, die es werden wollen

Egal, ob du schon zig Workshops gegeben hast oder noch keinen einzigen – du bist herzlich willkommen! Jede*r hat irgendwann einmal klein angefangen und so möchten wir dich ermutigen, hier bei uns unter der Dorflinde deine ersten Schritte zu gehen.

 

Von den freiwilligen Teilnehmerbeiträgen gehen 20% an Welt der Linden e.V., um die Kosten für Zoom, die Homepage usw. zu decken. 80% der Beträge gehen an dich Workshopleiter. Solltest du Mitglied von Welt der Linden e.V. sein, kannst du von uns eine Übungsleiterpauschale erhalten. Ansonsten müssen wir dich bitten, uns nach dem Workshop eine Rechnung zu stellen.

 

Solltest du bereits eine Idee für einen Workshop haben oder Themenideen der Gemeinschaft umsetzen wollen, fülle bitte unser Workshopleiter-Formular aus.

Wir freuen uns darauf, dich unterm Lindenbaum zu treffen und uns mit dir auszutauschen - auf dass nicht nur jede*r von uns für sich, sondern auch die Gemeinschaft als Ganzes wachse und gedeihe.

 

Mit dem Segen der Linde

Eure Druid*innen unterm Lindenbaum



Damit ihr einfach die Links zu den Formularen finden könnt: 

 

für Workshop Anbieter 

Workshopwünsche