Alban Hefin-                                                Die Sommensonnenwende


21./22. Juni Nördliche Halbkugel

 

21./22. Dezember Südliche Halbkugel

 

 


 

 

Wir feiern den längsten Tag des Jahres.

 

 

Der Sonnengott hat seinen Zenit erreicht.

 

 

Das Leben ist voller Licht und Sonne.

 

 

 

Dieses hohe Fest hat eine Träne im Knopfloch, den nun werden die Tage wieder kürzer.

 

 

Doch das vergessen wir an heutigen Tage noch.

 

 

Wir halten in der Nacht Wache bis der erste Sonnenstrahl uns beglückt.

 

 

Wir genießen den Tag am See oder auf den Bergen,

 

sitzen Abends beieinander bis die Sonne untergeht und entzünden dann ein Feuer. 

 

 

Wir nehmen die volle Energie der Sonne in uns auf.