Alban Arthan - Wintersonnwende


21./22. Dezember  Nördliche Halbkugel

21./22. Juni          Südliche Halbkugel


 

Mit diesem Fest beginnt man den Jahreskreis.

 

Es ist die dunkelste Zeit im Jahr.

Die längste Nacht.

 

Man könnte schon fast die Hoffnung aufgeben.

 

Doch dann geschieht es, die Sonne geht auf und markiert den Wendepunkt. Die Tage werden wieder länger. Der Sonnengott ist wiedergeboren worden. Dieses Fest war unseren Vorfahren so wichtig, dass Stonehenge und New Grange speziell diesen Zeitpunkt markieren. Dieser Zeitpunkt ist so wichtig, dass das Weihnachtsfest der Christen sich daran orientiert.

 

Du solltest diese Zeit im Jahr bewusst genießen und zelebrieren. In der heutigen Zeit herrscht oft viel Trubel um Weihnachten.

 

Nimm die die Möglichkeit und genieße die Stille und Finsternis, zünde eine einzelne Kerze an durchschreite dein Haus oder Wohnung und segne es.

Nutze die Zeit um negative Energien auszuräuchern und Platz für Neues zu schaffen.