Die Jahreskreisfeste

 

Vielen Menschen wird es anfangs schwer fallen, Rituale zu feiern und würdig zu begehen. Sie kennen die leeren maskenhaften Rituale der christlichen Kirchen, die oft sehr entmystifiziert wirken.

 

Daher sollte man sich wirklich bewusst machen, warum man Rituale feiert. Man verbindet sich mit dem Lauf der Zeit, den Jahreszeiten, den Lebensabschnitten, mit dem Puls von Mutter Erde, der Sonne und dem Mond. 

 

Bei den Jahreskreisfesten geht es nicht um eine perfekte Inszenierung, sondern um das Dabei sein. Auch um Spaß und Freude, man darf ruhig über ein Missgeschick lachen und damit dem Moment Leben einhauchen. 

 

Es geht aber auch darum, sein Bewusstsein zu verändern. Nach Weisheit zu suchen, Zeit und Raum zu erkennen. Die Energie und Magie des Augenblickes in sich aufzusaugen. Mit den Elementen und Wesenheiten in Kontakt zu treten.